Bücherbasar mit prominenter Lesung

Prominenz in den Räumen der Dahlmannschule: Der international bekannte Kinderbuchautor Werner Holzwarth hat aus seinem Buch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“, gelesen. Sein Sohn, Schüler der Dahlmannschule, hat ihn dabei unterstützt. „Da war so ein großer Köter, der mitten im Park einen riesigen Sch…haufen gesetzt hat“, erzählte der Buchautor. Nicht alles, was gesagt wurde, muss hier erzählt werden. Jedenfalls begann die Geschichte vor rund 30 Jahren. Und daraus wurde die Geschichte des Maulwurfs, die mittlerweile 3 Millionen mal verkauft wurde in allen Ländern der Welt.

Die Bibliothek war während der Lesung prall gefüllt, viele Eltern mussten Stehplätze besetzen, die jüngere Zuhörerschar machte es sich auf Kissen und Polstern in der Bibliothek bequem. Eine spannende und lebhafte Lesung – an einem schönen Advents-Bücherbasar.

Rund 200 Eltern und Schüler/-innen durchstöberten die Räume und konnten viele Kinderbücher unter die Lupe nehmen. Ein Dank an die Organisatorin ESB . Vor allem Danke an die vielen unterstützenden Mitarbeiter der ESB, die diesen 1. Adventssonntag organisiert und gestaltet haben. Dank auch an die Eltern der Dahlmannschule, die Kaffee und Saft ausgeschenkt haben – und mit selbst gebackenen Kuchen für die angemessene Süße am ersten Advent in der Dahlmannschule gesorgt haben.